Q10114 - HOWTO: Konfigurieren von Hardware für Benachrichtigung per SMS und Funkruf

Info TERAVoice unterstützt das Senden von Benachrichtigungen über SMS oder Funkruf über Gateways, die von den Netzanbietern zur Verfügung gestellt werden. Die Konfiguration des Zugangs zu diesen Gateways is in der Dokumentation beschrieben: Weitere Informationen 

Was in der Dokumentation nicht beschrieben ist, welche Hardware hierfür benötigt wird. Fast alle Gateways verwenden analoge Datenkommunikation. Es gibt ledigleich zwei Ausnahmen in Deutschland: Die Mobilfunk-Anbieter Vodafone D2 und T-Mobile bieten einen ISDN-Zugang zu ihren Gateways. Diese werden weiter unten behandelt.

Hardware-Anforderungen

Für den Zugang werden Analog-Modems benötigt oder andere Geräte, die analoge Modemkommunikation unterstützen. Die Anforderungen sind sehr niedrig, weil die Gateways Übertragungsraten von nur 1200 kbps bis 9600 kbps unterstützen, so daß auch sehr alte Modems für diese Aufgabe geeignet sind. Wenn ein Modem unter Windows installiert ist, kann es als Gerät für das Verwenden von SMS/Pager-Nachrichten von TERAVoice verwendet werden.

Wenn kein analoger Anschluß zur Verfügung steht?

Wenn Sie CAPI-basierte ISDN-Karten verwenden und keinen Zugang zu einem analogen Anschluß haben, können Sie versuchen einen analogen Modem-Emulator-Treiber zu verwenden. Einige ISDN-Karten-Hersteller stellen einen solchen Treiber zur Verfügung (wir kennen AVM und Eicon). Es gibt auch einen analogen CAPI-Port-Treiber von www.cfos.de, den wir jedoch nicht getestet haben.
Jedoch scheint zumindest der AVM-Treiber, den wir getestet haben nicht für geringe Übertragungsraten optimiert zu sein. In einigen Fällen funktionierte die Verbindung, bei anderen Gateways funktionierte die Verbindung aber nur mit analog-Modems, jedoch nicht mit dem analogen CAPI-Port-Treiber.

Schluß

Es ist stets am günstigsten, ein analoges Modem für das Versenden von SMS- und Pager-Nachrichten zu verwenden. Wenn Sie ISDN verwenden müssen, können Sie es mit einem analogen CAPI-Port-Treiber versuchen, vielversprechender ist aber die Verwendung eines analogen Modems mit einem a/b-Adapter, falls die Verbindung sonst nicht funktioniert.

Deutsche ISDN Gateways

Die deutschen Mobilfunkanbieter Vodafone und T-Mobile bieten beide einen ISDN-Zugang zu ihren Gateways an. Die entsprechenden Einträge in der Preset-List,e die mit TERAVoice geliefert wird, sind mit dem Wort ISDN gekennzeichnet. Um diese Zugänge zu verwenden benötigen Sie ebenfalls einen CAPI-Port-Treiber (siehe oben). Jedoch wird dieser nicht in im Modus "Analog-Modem" benötigt, sondern mit dem X.75-Protokoll. Entweder installieren Sie ein X.75-Modem, oder Sie passen den Modem-Initialisierungs-String so an, daß der Port-Treiber auf X.75 eingestellt wird. 

 

 
 
 
 
Betroffene Produkte
 
 
Verwandte Artikel
 

Es gibt derzeit keine verwandten Artikel

Autor:  Frank Weber
Erstellt: 01.09.2005
Letzte Änderung: 01.09.2005
Version: 1.0