TERASENS - Knowledge Base



Q10136 - HOWTO: Verwenden von alternativen Skript-Sprachen mit TERAVoice
Autor:  Frank Weber
Erstellt: 20.07.2005
Letzte Änderung: 20.07.2005
Version: 1.0
Aufrufe: 6468
Bewertet von 10 ( 0 Stimmen)
Info TERAVoice unterstützt die folgenden Script-Sprachen, um IVR-Scripts zu erstellen:
  • VBScript
  • JScript (JavaScript-kompatibel)
Andere Script-Sprachen verwenden Einschränkungen

TERAVoice läßt die Verwendung von anderen Script-Sprachen zu, es gibt jedoch die folgenden Einschgränkungen:

  • Dies wird offiziell nicht unterstützt
  • Syntax highlighting ist nicht verfügbar
  • Ein Standard-Template mit den entsprechenden Funktions-Deklarationen muß selbst erstellt werden.
  • Es kann sein, daß das Übergeben eines Arrays and die PlayMultiwave-Funktion nicht möglich ist.

Vorgehensweise

Um eine alternative Script-Sprache zu verwenden, geben Sie einfach den Namen der Script-Sprache bei den Eigenschaften es IVR-Script-Rufprozessors ein.

Sie können als Ausgangspunkt das Standard-Template mit den Funktionsdeklarationen von VBScript oder JScript einfügen, müssen dies dann aber in die Syntax der gewünschten Script-Sprache übersetzen.

Links zu Script-Sprachen

  • Perl
  • Python
  • TCL
  • RubyScript
  • LuaScript
  • HaskellScript

     

  • Betroffene Produkte
    • TERAVoice Server 2004
    • TERAVoice Server 2008
    Verwandte Artikel

    Es gibt derzeit keine verwandten Artikel

    Bewerten Sie diesen Artikel
    Wie finden Sie diesen Artikel?

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

    schwach

    hervorragend

    Haben Sie zusätzliche Kommentare? (optional)

    Geprüfte Kommentare

    Derzeit gibt es zu diesem Artikel keine Kommentare

     
     E-Mail|  Zu Favoriten
     
     
     ©2009 TERASENS GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Copyright Hinweis