TERASENS - Knowledge Base



Q10138 - HOWTO: Erstellen von Voice Prompts in anderen Sprachen für die Fernabfrage
Autor:  Frank Weber
Erstellt: 31.08.2005
Letzte Änderung: 31.08.2005
Version: 1.0
Aufrufe: 6027
Bewertet von 10 ( 0 Stimmen)
Einleitung TERAVoice wird mit aufgenommenen Ansagen (Voice Prompts) ausgeliefert, die für die Fernabfrage-Menüs benötigt werden. Diese sind in zwei Sprachen verfügbar:
  • US Englisch
  • Deutsch
Es gibt auch eine Möglichkeit, eigene Ansagen für andere Sprachen zu erstellen und einzurichten, welche in diesem Artikel beschrieben wird. Erstellen eigener Ansagen Download

Um das Erstellen eigener Ansagen zu erleichtern, stellen wir ein Toolkit zum Download zur Verfügung:

Dieses Toolkit enthält die folgenden Dateien:
  • Dateinamen und Text der Ansagen als
    - Microsoft Access Datenbank
    - Microsoft Excel Datei
    - Text-Datei
  • Registrierungs-Tool
Übersetzung

Der erste Schritt zum Erstellen eigener Ansagen besteht im Übersetzen der Ansagetecte in die gewünschte Sprache. Am einfachsten ist es, wenn Sie eine zusätzliche Spalte in die Access-Tabelle einfügen, oder wenn Sie eine der bestehenden Spalten (Englisch oder Deutsch) dafür verwenden.

Wenn eine Folge von drei Punkten ('...') auftaucht, bedeutet dies, daß eine Ansage aus mehreren Dateien zusammengesetzt wird. In diesen Fällen müssen Sie darauf achten, daß sich ein flüssiger Übergang ergibt. Meist ist es am besten, ganze Sätze einzusprechen, die dann zerschnitten werden.

Aufnahme

Dann müssen die neuen Ansagen aufgenommen werden. Wenn Sie über ein hochwertiges ISDN-Telefon verfügen, ist die Qualität meist sehr gut. Richten Sie eine Mailbox in TERAVoice ein, und sprechen Sie die Ansagen ein. Mit einem Audio-Editor können die einzelnen Dateien dann ausgeschnitten werden. Andernfalls sollten Sie die Aufnahmen in einem Tonstudio audnehmen. Die Audio-Dateien sollten dann in das folgende Format konvertiert werden:

  • Windows Wave PCM - 8 kHz - 16 Bit - Mono

Sie können die mitgelieferten Dateien verwenden, um Pegel und Qualität Ihrer Aufnahmen zu vergleichen und gegebenenfalls anzupassen.

Um die Aufnahme einfach zu gestalten, können Sie das Formular in der Access-Datenbank verwenden, um dem Sprecher die einzelnen Texte anzuzeigen.

Registrierung

Wenn die Audio-Dateien erstellt sind, müssen Sie diese für TERAVoice registrieren. Alle Dateien müssen in einen Unterordner des folgenden Ordners platziert werden:

  • <Programme>\TERAVoice Server 2004\Messages\XXX

Bitte wählen Sie einen 3-Buchstaben-Code für Ihre Sprache und erstellen Sie einen entsprechenden Ordner. Kopieren Sie alle Dateien in diesen Ordner.Please choose a 3 letter code for your language and create a corresponding folder.

Starten Sie jetzt das Registrierungs-Tool aus dem Toolkit:

  • tvRegisterPrompts.exe

Klicken Sie auf den 'Add' Button und fügen Sie einen Eintrag für Ihre Sprache hinzu. Nun können Sie diese Sprache als Standard-Sprache für alle Fernabfrage-Menüs festlegen, oder auch nur als Sprache für die Fernabfrage einzelner Benutzer.

 

Betroffene Produkte
  • TERAVoice Server 2004
Verwandte Artikel

Es gibt derzeit keine verwandten Artikel

Bewerten Sie diesen Artikel
Wie finden Sie diesen Artikel?

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

schwach

hervorragend

Haben Sie zusätzliche Kommentare? (optional)

Geprüfte Kommentare

Derzeit gibt es zu diesem Artikel keine Kommentare

 
 E-Mail|  Zu Favoriten
 
 
 ©2009 TERASENS GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Copyright Hinweis