TERASENS - Knowledge Base



Q10210 - HOWTO: Wie man ein Debug-Log erstellt
Autor:  Frank Weber
Erstellt: 22.06.2007
Letzte Änderung: 22.06.2007
Version: 1.0
Aufrufe: 6367
Bewertet von 10 ( 0 Stimmen)

Wie man ein Debug Log erstellt

Dieser Artikel beschreibt, wie man ein Debug Log erstellt.

Anweisungen

  • Öffnen Sie die TERAVoice-Verwaltung (Start >> Programme >> TERAVoice >> Verwaltung).
  • Gehen sie zu Server-Konfiguration >> Server Optionen und klicken Sie rechts; wählen Sie "Eigenschaften"
  • Gehen Sie zum "Logging"-Register
  • Setzen Sie das Häkchen neben "Schreibe Datei" und wählen Sie "Debug Informationen" aus der Liste
  • Restart TERAVoice

Das Debug-Logging ist jetzt aktiviert. now enabled. Bitte reproduzieren Sie nun das Problem und senden Sie das Log-File an Ihren Support-Kontakt.

Wo man die Log-Datei findet Die Log-Datei befindet sich im Ordner der TERAVoice-Installation und heißt ErrorLog.log. Der Pfad zu diesem Ordner hängt von der Sprache des Betriebssystemems und der Version von TERAVoice ab:

<Programm-Ordner>\<TERAVoice....>
Beispiele:
  • Englisches Betriebssystem, TERAVoice 2004: c:\Program Files\TERAVoice Server 2004
  • Deutsches Betriebssystem, TERAVoice 2007: c:\Programme\TERAVoice Server 2007
Hinweis: Bitte beachten Sie, daß sich das Debug-Logging negativ auf die Performance auswirken kann, wenn TERAVoice mit einer größeren Anzahl Leitungen betrieben wird. Deshalb sollten Sie das Debug-Logging nur aktivieren, um ein bestimmtes Problem zu reproduzieren und dann wieder deaktivieren.

Betroffene Produkte
  • TERAVoice Server 2004
  • TERAVoice Server 2008
Verwandte Artikel

Es gibt derzeit keine verwandten Artikel

Bewerten Sie diesen Artikel
Wie finden Sie diesen Artikel?

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

schwach

hervorragend

Haben Sie zusätzliche Kommentare? (optional)

Geprüfte Kommentare

Derzeit gibt es zu diesem Artikel keine Kommentare

 
 E-Mail|  Zu Favoriten
 
 
 ©2009 TERASENS GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Copyright Hinweis